Aktuelles

Online mit unserer neuen Webseite

 

Wir freuen uns sehr über unseren neuen Internetauftritt. Hier haben wir alle Informationen für Sie zusammengestellt. So haben Sie immer alles Wichtige auf einen Blick.


mehr weiter

Erhöhtes Abfallaufkommen in Rheinland-Pfalz im Jahr 2013


Die rheinland-pfälzischen Abfallentsorgungsanlagen haben im Jahr 2013 etwa 9% mehr Abfälle angenommen als im Jahr zuvor. Insgesamt waren dies laut Statistischem Landesamt in Bad Ems 17,2 Mio. t.

Den weitaus größten Anteil nahmen dabei die Bau- und Abbruchabfälle ein: 61% oder 10,5 Mio. t. Etwa 13% (2,2 Mio. t) entfielen auf Abfälle aus Abfallbehandlungsanlagen, öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen sowie der Aufbereitung von Wasser. Siedlungsabfälle (Haushaltsabfälle und ähnliche Abfälle aus Gewerbe und Industrie) machten etwa 10% (1,8 Mio. t) am Abfallaufkommen aus.

Einen deutlichen Mengenzuwachs verzeichneten auch Abfälle, dei beim Aufsuchen, Ausbeuten und Gewinnen sowie bei der physikalischen und chemischen Behandlung von Bodenschätzen entstehen. Hier stieg die angefallene Menge um 420.000 t auf 450.000t. Dies ist auf die Erschließung und Erweiterung bestehender Abbaustätten zurückzuführen.


Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz 2015